12 Gründe für Backup Using Saved State im SCDPM

Es kommt immer wieder vor das eine HyperV Sicherung im SCDPM als “Offline” oder “Backup Using Saved State” angezeigt wird, obwohl man eigentlich der Meinung ist das diese Online gesichert werden sollte.

Es gibt einige Punkte die beachtet werden müssen, einige davon werden euch bereits bekannt sein, andere vielleicht nicht, deshalb hier meine Liste der Gründe für “Backup Using Saved State” oder “Offline Backup” einer VM und wie ihr das Problem lösen könnt.

VHD oder VHDX ist dynamisch

Sollte eine VHD oder  VHDX der Hyper-v VM dynmaisch sein, kann die VM nicht im Online Modus gesichert werden

image

Hier gibt es eine Ausnahme: Ab SCDPM 2012 R2 und Server 2012 R2 werden auch dynamische VHD/VHDX Files unterstützt

Volume in der VM ist dynamisch

Auch wenn die VM Disk mit einer fixen Größe konfiguriert wurde, darf das Volume in der VM nicht dynamisch sein.

image

SCSI Adapter muss vorhanden sein

Es muss ein SCSI Adapter der VM zugewiesen sein.

image

Integrationsdienste müssen installiert und aktuell sein

Die Integrationsdienste von Hyper-V müssen in der VM installiert und auch aktuell sein.

image

Integrationsdienst Backup muss aktiv sein

In den Integrationsdiensten gibt es einige Punkte, das Backup muss hier aktiv sein

image

Alle Volumes müssen NTFS formatiert sein

Jedes Volume in der VM muss vom Format NTFS sein

image

VM muss laufen

Die Hyper-V VM muss natürlich laufen

image

Alle Clusterressourcen müssen online sein

Natürlich gilt dies nur für eine Clusterumgebung, aber hier müssen alle Clusterressourcen online sein

image

Fehler im Eventlog

Sollte es einen anderen Grund geben, scheint dieser wahrscheinlich im Event Log auf

image

Windows Server 20012 benötigt Reg Key

Es kann notwendig sein, das ein Windows Server 2012 einen Reg Key benötigt

HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\SystemRestore

REG_DWORD:ScopeSnapshots:0x0

image

Programme oder Dienste unterstützen kein VSS

Manche Programme und Dienste unterstützen kein VSS, auch das sollte in der Ereignisanzeige stehen.

image

Hardware VSS Provider am Hyper-V Host funktioniert nicht richtig

Am Hyper-V Host könnte ein Hardware VSS Provider schuld daran sein. Auch hier mal die Ereignisanzeige am Host nach Fehlern durchsuchen.

clip_image002

Hoffe die Liste hilft euch, wer kennt noch einen Grund?

Michael Seidl aka Techguy

3 comments to 12 Gründe für Backup Using Saved State im SCDPM

  • Es trifft das Thema vielleicht nicht zu 100%.
    Aber es gab bis vor kurzem noch ein Problem der DPM Sicherung wenn innerhalb der zu sichernden virtuellen Maschine iSCSI Laufwerke benutzt wurden.
    Das war weitestgehend bekannt und ließ sich über das entfernen des Hakens bei (Backup (Volume Checkpoint) beheben.

    Allerdings kann ich es nicht mehr nachstellen da das Problem bzw. die Umstände die dazu führten scheinbar nicht mehr existieren und die Fehlermeldungen etc. habe ich dummerweise auch nicht mehr auffinden können.

    Endresultat war, entweder es gab eine offline sicherung + einfrieren der VM oder der komplette Ausfall der DaSi dieser VM.

    Ich habe dies bei einem Fileserver auf 2012er Basis mit DPM 2012 SP1 gehabt.
    Aber wie gesagt… ich bekomme es nicht mehr nachgestellt.

  • Ich erinnere ich daran ebensolches Verhalten auch noch erlebt zu haben, als ich einen DPM 2012 SP1 oder R2 sichern wollte. Also quasi sich selbst.
    Da gab es dann eine fiese Schleife. Dadurch das der DPM „hing“ konnte er sich selbst auch nicht mehr weiter sichern.
    Auch in Verbindung mit iSCSI Laufwerken innerhalb der DPM Maschine.

  • […] Unterschied bei dieser Sicherung. Es gibt 2 Möglichkeiten unsere VMs zu sichern, den “Backup Using Saved State” und “Backup Using Child Partition Snapshot”, siehe […]

Leave a Reply

  

  

  

*