Auch All-In-One Drucker mit TSE Verbindung nutzen

Wie den meisten bekannt, ist es kein Problem, lokal angeschlossene Drucker per Terminalserver Sitzung zu nutzen, und somit in einer Remotesitzung den lokalen Drucker zu verwenden. Voraussetzung dafür ist, das der Drucker per LPT, USB oder COM angeschlossen ist, sobald es sich um einen All-In-One Drucker handelt, kommt es hier zu Problemen, da der Anschluss dann einen anderen Namen hat.

Damit auch diese Drucker verfügbar werden muss folgender Registry Eintrag getätigt werden.

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Terminal Server Client\Default\AddIns\RDPDR]
„FilterQueueType“=dword:ffffffff

Dieser Registry Eintrag muss natürlich auf der lokalen Maschine ausgeführt werden, danach den Rechner neustarten, und nochmals mit Terminalserver verbinden, nun sollte der Drucker erscheinen und es möglich sein zu drucken.

lg Michael

Leave a Reply

  

  

  

*