Noch ein paar Dinge zu Windows 8

Hier folgen ein paar Gedanken, News, Links, und Meinungen zu Windows 8, auch ein paar kuriose Dinge sind dabei.  Ich habe in den letzten Wochen fleissig alle Meldungen zu Windows 8 und Server 2012 gesammelt und diese nun mal geordnet und gelesen.

Ich habe euch ein paar Videos gezeigt, Details zu Hyper-V unter Windows 8 präsentiert und euch gesagt wo ihr die build Konferenz verfolgen könnt. Jetzt kommt der Rest, aber nach dem Motto „Last, but not least“ sind auch hier sehr interessante Dinge dabei, also einfach durchlesen.

Erscheinungstermin Windows 8 und Server 201*

Aidan Finn hat 2 Gründe genannt, warum er an ein Releasedatum von Windows 8, vor Juli 2012 glaubt. Wobei hier der zweite Grund zwar etwas kurios klingt, aber dennoch sehr plausibel zu sein scheint. Es ist eine Mischung aus Aberglaube und schöneren Namen.

Seiner Meinung nach hat Microsoft vor der Nummer 13 Angst, schliesslich wurde ja auch die Nummer 13 bei den Office Versionen übersprungen.

Ihr fragt euch was dies mit dem Release von Windows und Server 8 zu tun hat? Naja, das Geschäftsjahr von Microsoft läuft bis zum Ende Juni 2012 und da Microsoft deren Produkte wie EA benennt, müsste der Server, sofern dieser im Juli oder später veröffentlicht wird, den Beinamen 2013 tragen.

Auch wenn das ganze etwas „verrückt“ klingt, finde ich das doch einen guten Grund, das Windows 8 vor Juli 2012 erscheint. Was sagt ihr? Das Original von Aidan Finn gibt es hier – http://www.aidanfinn.com/?p=11511

Windows 8 Explorer

Wie ein Youtube Video zeigt, wurde der Explorer mit der Ribbon Oberfläche ausgestattet. Erinnert auch ein bisschen an Sharepoint 2010, da gibt es ja auch schon diesen Ansatz, in dem folgenden Artikel seht ihr mehr – http://virtualisationandmanagement.wordpress.com/2011/08/31/windows-8-windows-explorer-gets-new-interface-now-with-ribbon-office-2010-like/

 

Zugriff auf ISO und VHD

Wer bis jetzt mit ISO Files gearbeitet hat, musste diese entweder auf CD brennen, mit einem Dritt-Anbieter Toll mounten odet entpacken. Microsoft hat hier mitgedacht und eine native Unterstützung für ISO Files verbaut. Wer unter Windows 8 ein ISO File öffnet, wird verwundert sein, den diese wird automatisch als CD Laufwerk gemountet.

Ähnlich bei VHD Files, diese werden jedoch nicht als Wechselmedium dargestellt, sondern als separates Festplattenlaufwerk. Egal ob ISO oder VHD, alles kann nun native von Windows 8 gelesen werden. Hier noch ein Beitrag dazu – http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/08/30/accessing-data-in-iso-and-vhd-files.aspx

So das waren einige Highlights zu Windows 8, jetzt müssen wir auf die Keynote warten, und hoffen das uns Microsoft noch ein paar tolle Features zeigt.

Viel Spass

Michael Seidl

Leave a Reply

  

  

  

*