DPM – How To: Sichern von Exchange 2010 mittels DPM 2010

In der DPM – How To Reihe die heute beginnt, zeige ich euch wir Ihr die einzelnen Microsoft Produkte richtig mit DPM 2010 sichern und widerherstellen könnt. Als erstes zeige ich euch wie ein Exchange 2010 Server richtig gesichert wird. Voraussetzung für alle Artikel dieser Serie, das der Agent bereits auf dem Server installiert ist. Dann mal los.

1. Erstellen einer neuen Schutzgruppe, nach der Willkommensseite wählen wir hier “Server” aus und klicken “Weiter”

www.techguy.at

2. aus der folgenden Serverliste, suchen wir unseren Exchange 2010 Server und wählen “Exchange 2010-Datenbanken”

www.techguy.at

Zusätzlich zum normalen Exchange Backup, sicher ich mittels Powershell Script alle 6 Stunden meine Postfächer als PST Dateien, damit kann auch einzelne Mails, Kontakte oder Termine wiederherstellen, wenn’s mal notwendig wird. Deshalb gibt’s 3 Mitglieder, Mailbox Database, Public Database und mein PST Verzeichnis.

3. Als nächstes bestimmen wir den Namen unsere Schutzgruppe, und wie gesichert werden soll, dazu gibts mal einen Extra Beitrag, um die Backup Strategien zu erläutern

www.techguy.at

4. Unser Schutzgruppe erkennt natürlich automatisch das wir einen Exchange 2010 Server sichern wollen, und rät uns zum die Datenintegrität mittels “Eseutil” zu prüfen.

www.techguy.at

Damit dies aber funktioniert, müssen wir zuvor 2 Dateien vom Exchange 2010 Server auf den DPM Server kopieren. Im Verzeichnis “C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Bin” am Exchange 2010 Server, die 2 Dateien “ese.dll” und “eseutil.exe” auf den DPM Server in das Verzeichnis “C:\Program Files\Microsoft DPM\DPM\bin” kopieren

5. Danach beide Datenbanken für Vollständige Sicherung auswählen.

www.techguy.at

6. Jetzt noch den Intervall für Kurzfristige und Langfristige Ziele auswählen. Wie schon erwähnt gibt’s dazu mal einen extra Beitrag

www.techguy.at

www.techguy.at

7. Die Konsistenzprüfunsoptionen können auf Standardwerte bleiben.

www.techguy.at

8. Das ganze jetzt noch abschließen und speichern, dann beginnt auch gleich der erste Sync, welcher nach einer Zeit hoffentlich erfolgreich  folgendes Bild liefert.

www.techguy.at

Hier nochmals der Verweis auf meinen Artikel, zum exportieren von PST-Dateien aus dem Exchange 2010.

Wer mehr über DPM 2010 lernen möchte, kann sich meine Artikel zu DPM durchlesen, und den meinen RSS Feed abonnieren, damit erhaltet ihr auch de neuen Beträge zum Thema DPM und mehr.

lg michael

1 comment to DPM – How To: Sichern von Exchange 2010 mittels DPM 2010

Leave a Reply

  

  

  

*