SP1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7, die Fakten

In der letzten Woche haben sich ja die Meldung auf Twitter und die Einträge auf diversen Blog überschlagen zum Thema SP1. Ja auch ich hab es mitbekommen das dass Servicepack 1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7 seit letzter Woche für MDSN Abonnenten und seit dieser Woche für jeden anderen, verfügbar ist. Ich habe mich aber nicht dazu hinreisen lassen, hier einen Beitrag darüber zu schreiben.

Ich wollte warten bis ich das SP1 selbst getestet habe. Ich bin eher der Typ, des Servicepacks nach dem erscheinen der RC-Version installiert, und nicht die RTM Version. Somit habe ich diese Woche begonnen meine Hyper-V Umgebung auf SP1 vorzubereiten, darüber werden dann auch die dementsprechenden Beiträge folgen. Heute mal ein paar Infos vorweg.


Termine

Zuerst noch einmal zu den Terminen. Seit 16. Februar 2011 können MSDN und Technet Abonnenten das SP1 downloaden. Seit dem 22. Februar 2011 steht das SP1 auch dem Endverbraucher über Microsoft Download oder Microsoft Update zur Verfügung. Admins die die Installation des SP1 blockieren möchten, können dies mit dem Windows Service Pack Blocker Tool Kit von Microsoft machen.

Neuheiten

Dynamic Memory und RemoteFX sind die beiden wichtigsten Neuerungen des SP1 für den 2008 R2 Server. SP1 für Windows 7 bietet “nur” Hotfixes, aber keinen neuen Features. Microsoft bietet die Documentation for Windows 7 and Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 welche eine Übersicht der Hotfixes und Neuerung erläutert.

Dynamic Memory werde ich in den folgenden Beiträgen näher erläutern, da ich das in unserem Lifesystem natürlich auch gleich nutzen möchte. RemoteFX kann ich noch nicht sagen, ob ich das in naher Zukunft einsetzen werde, mal abwarten ob die Zeit dies zulässt.

Sonstiges

Ich habe in einem Beitrag mal das Windows Server 2008 R2: Hyper-V Component Architecture Poster vorgestellt. Mit SP1 hat sich ja einiges geändert, hier könnt ihr das Component Architecture Poster für Hyper-V R2 (SP1) runterladen.

Temporäre Dateien nach der Installation des SP1 wieder löschen ist hier ganz gut beschrieben. Immerhin rund 640MB könnt ihr wieder rausholen nach der Installation.

Download

Bevor ich es noch vergesse, hier noch der Link zum Download des Servicepack 1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7, Viel Spaß. http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=c3202ce6-4056-4059-8a1b-3a9b77cdfdda&displayLang=de

Das war es fürs erste, der Beitrag für die Installation des SP1 im Hyper-V Cluster ist fast fertig, sollte diese Woche noch erscheinen.

lg michael

4 comments to SP1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7, die Fakten

Leave a Reply

  

  

  

*