Windows 2008 Terminal Server CAL auch unter 2008 R2 einsetzen

Noch was zum Thema Terminalserver, oder Remotedesktopdienste. Wer sich heute einen Server mit Remotedesktopdienste anschafft, muss natürlich auch die CALs dazu kaufen. Wer sich dann wundert das diese noch unter dem Namen „Windows 2008 Terminal Server User CAL“ verkauft werden, wundert sich zurecht. Auch wenn Microsoft großes Interesse daran hat, den Namen Terminalserver, nicht mehr zu verwenden, werden dennoch die Lizenzen verkauft.

Wer nun versucht diese auf einem Windows 2008 R2 mit aktivierter Terminalserver Rolle zu aktivieren, wird dies auf Anhieb nicht schaffen. Dazu muss zuerst ein Patch von Microsoft installiert werden, damit die „alte“ Lizenz aktiviert werden kann.

Links zum Patch, und zu einigen verwandten Themen findet ihr anbei.

Patch – http://support.microsoft.com/kb/968074
Aus TS wurde RDS – http://blogs.technet.com/b/itmanagerblog/archive/2009/09/28/a.aspx?wa=wsignin1.0
Managing lower version licenses… – http://blogs.msdn.com/b/rds/archive/2010/03/12/managing-lower-version-licenses-from-a-license-server-running-windows-server-2008-r2.aspx

Michael Seidl

Fehler 0x8004005 bei der Installation der Terminalserver Rolle

Ich hatte letztens das Problem in einer neuen SBS 2008 Umgebung, das ich auf einem zusätzlichen Member Server die Terminalserver Rolle installieren wollte. Jedoch bekam ich folgenden Fehler, leider nur auf Englisch.

Attempt to configure Terminal Server failed with the error code 0x8004005.
Error HRESULT E_FAIL has been returned from a call to a COM component.

Auf den ersten Blick dachte ich, WTF? Nach kurzer suche war das Problem jedoch schnell gelöst, und nicht so gravierend wie es auf den ersten Blick schien. Der SBS Server hat das Computerkonto in der falschen OU erstellt.

Lösung:

1. Am Member Server die Terminalserver Rolle mit allen Unterpunkten wieder deinstallieren.
2. Am SBS Server, verschiebt ihr das Computerkonto des Member Servers in die OU SBSServers.
3. Nun kann die Terminalserver Rolle wieder installiert werden.

Michael Seidl

Quelle: http://www.blackmanticore.net/53fbafc49f236c47758102eacb959649